AURESA

So bestellt man ein SSL Zertifikat unter Linux

Written by admin on 27. August 2015. Posted in Allgemein

Ein SSL Sicherheit ist für Online Shops, Foren und interaktive Websites heutzutage von großer Bedeutung. So schützt ein Zertifikat von bekannten Anbietern wie GlobalSign, Thawte, Geotrust beziehungsweise Comodo vor dem Mitlesen des Datenverkehrs, was vor allem wenn sensitive Daten wie Passwörter sowie Bankverbindungen eingegeben werden, ausgesprochen relevant erscheint.

Um ein SSL Zertifikat nutzen zu können, muss auf einem Linux-basierten Apache Webserver erstmal openssl installiert sowie dessen Dienst gestartet werden. Danach kann mit Hilfe des Befehls
openssl genrsa -out www.example.com.key 2048
auf der Konsole Ihres Servers ein so genannter Private Key kreiert werden. Anschließend braucht man einen sogenannten „Certificate Signing Request“, kurz CSR. Sowohl Private Key, als auch CSR werden auf dem Server erstellt, auf welchen die Domain, die verschlüsselt werden soll, geleitet wird. Um den CSR zu erstellen, benutzt man den Befehl
openssl req -new -key www.example.com.key -out www.example.com.csr
Anschließend werden die Angaben eingegeben, die später in dem SSL Zertifikat hinterlegt werden sollen, wie Unternehmensname, Ort, Land (Country Code, z.B. DE), Verbindungsperson und natürlich der Domainname selbst. Bitte verwenden Sie hierfür keine Sonderzeichen etwa Umlaute, weil dies zu Schwierigkeiten führen kann.
Es gibt allgemein Zertifikate, bei denen man sich entscheiden muss, ob man die Domain mit oder ohne vorangehendes „www“ absichern möchte, und es existieren wiederum SSL Zertifikate, bei welchen beide Möglichkeiten direkt verschlüsselt werden. Hier kann Sie Ihr SSL Dienstleister direkt beraten, was für Ihre Situation die preiswerteste Lösung ist. Ihm müssen Sie danach auch den CSR senden, und erhalten dafür den Code für das SSL Zertifikat, den Sie nun auf Ihrem Webserver einbauen müssen. Anschließend ist der Schutz für Ihre Domain aktiv und der Datentransfer wird entsprechend verschlüsselt.

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Leave a comment

DoFollow ab 3 Kommentaren

Deine Kommentare werden von uns ab dem dritten Kommentar auf DoFollow umgestellt.

Webhosting

Blog | WordPress.org

  • WordPress 5.6 Beta 1 24. Oktober 2020
    WordPress 5.6 Beta 1 wurde am 20.10.2020 veröffentlicht und ist zum Testen verfügbar. Alpha-, Beta- und RC-Versionen sollten nicht auf Live-Websites, sondern nur in Testumgebungen installiert werden. Bis zum Release der finalen WordPress-Version (voraussichtlich 8. Dezember 2020) ist noch genügend Zeit für ausgiebige Tests, damit möglichst viele Fehler und Inkompatibilitäten vor dem Release erkannt und […]
  • WordPress 5.5.1 Wartungs-Release 2. September 2020
    Am 1. September wurde WordPress 5.5.1 veröffentlicht. Der Wartungs-Release enthält 34 Bugfixes und fünf Verbesserungen sowie fünf Bugfixes für den Block-Editor. Die Bugs betreffen WordPress 5.5. Ihr könnt WordPress 5.5.1 als ZIP herunterladen oder im WordPress-Backend unter Dashboard › Aktualisierungen das Update starten. Wenn eure Sites die automatischen Hintergrundupdates unterstützen, sind sie vielleicht schon auf […]

Read feed

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de