Posts Tagged ‘WordPress Plugin’

Nützliche Plugins für die tägliche Arbeit

Written by admin on 12. März 2015. Posted in Plugin

Durch den Einsatz vieler unterschiedlicher WordPress Plugins können Sie Ihrer Homepage rasch und effektiv den „letzten Schliff“ verschaffen und gleichzeitig auf komfortable Art für die Anstieg der Leserzahlen sorgen. Obgleich es sich bei den ausgewählten WordPress Plugins darum dreht, Ihren Weblog spürbar sicherer zu machen, vor Spam zu sichern oder die Attraktivität in den Augen von Suchmaschinen zu erhöhen, WordPress Plugins sind eine äußerst gute Möglichkeit, etwaige Optimierungen am persönlichen Internetauftritt vorzunehmen.

Nützliche Plugins für die tägliche Arbeit

Sollten Sie derzeit auf der Suche nach einem Suchmaschinen-optimierenden Plugin sein, dürfte „WordPress SEO by Yoast“ ein bedeutender Schritt in die richtige Richtung sein. Mit Unterstützung dieser Anwendung werden von Breadcrumbs bishin hin zu XML-Seiteninhalten alle Einträge nachbearbeitet. In diesem Kontext ist „Google XML Sitemaps“ ebensfalls ein nützliches Instrument, damit man den Search Engines ihre bedeutende Arbeit zu erleichtern. In Sachen nicht gewollte Spameinträge ist das WordPress-Plugin „Akismet“ die bequeme Hilfe. Die Anwendung filtert im ersten Phase Kommentare und gleicht diese anschließend mit einer riesigen Datenbank ab. Sollte Ihnen der Sinn nach vorgefertigten bzw. einfach erstellbaren Kontaktformularen stehen, gilt momentan das Plugin „Contact Form 7“ als das effektivste auf diesem Gebiet.

So sichern Sie WordPress ab

Written by admin on 23. Januar 2015. Posted in Allgemein

WordPress ist eines der populärsten Content Management Systeme. Die Ursache dafür ist klar: Es ist einfach zu bedienen, bietet eine große Zahl an fertigen, kostenlosen Designs und ist problemlos durch Plugins erweiterbar. Dennoch sollte bei WordPress nicht nur darauf geschaut werden. Damit der persönliche Internetpräsenz nicht zufällig zur Spamschleuder wird oder ungewollte Beiträge darauf erscheinen, empfiehlt es sich, ebenso die WordPress Sicherheit zu beachten, um so bösen Überraschungen zu verhindern. Regelmäßig kommen neue Updates heraus.

Onpage-Optimierung mit WordPress SEO by Yoast

Written by admin on 19. November 2014. Posted in WordPress Plugin

Die OnPage-Optimierung der eigenen Website oder des Blogs muss sorgfältig erledigt werden, will man gute Ergebnisse erzielen. Für die WordPress SEO-Optimierung gibt es unterschiedliche Plugins, die im Alltag einige Arbeitsabläufe erleichtern. Zu diesen Erweiterungen gehört auch das Plugin WordPress SEO by Yoast.

Mit diesem Plugin können Sie ohne großen Aufwand einzelne Seiten und Beiträge optimieren, in dem Sie Title- und Meta-Tags bearbeiten. Eine Seiten-Analyse gibt dabei einen kurzen Überblick über wesentliche Gesichtspunkte der Optimierung. Die Umsetzung dieser einzelnen Punkte wird geprüft und anhand der Ergebnisse eine einfache Bewertung der bisher umgesetzten Maßnahmen getroffen. Das kann natürlich nicht das Fachwissen von SEO-Profis ersetzen, ist jedoch hilfreich um einen kurzen Überblick zu bekommen.

Neben der Optimierung von einzelnen Posts können natürlich auch allgemeine Einstellungen getroffen werden. Sie haben die Möglichkeit Einstellungen für die allgemeine Gestaltung von den Seitentiteln vorzunehmen, können einzelne Bereiche wie zum Beispiel Kategorie-Übersichten von der Indexierung ausschließlich und die interne Verlinkung regeln. Auch die URL-Struktur kann unkompliziert verbessert werden. Eine Sitemap erstellt das Plugin automatisch.

WordPress SEO by Yoast zeichnet sich insbesondere durch die gute Gestaltung aus. Alle Ansichten sind sehr übersichtlich und mit vielen Tipps versehen. Gerade für Anfänger im SEO-Bereich können diese sehr hilfreich und nützlich sein.

Bei Bedaf besteht die Möglichkeit das WordPress SEO Plugin mit Addons zu erweitern. Eine Premium Version bringt erweitere Optionen mit sich und über eine Erweiterung ist auch die Konfiguration einer News-Sitemap möglich. Mit einem anderen Addon können Sie Local SEO Maßnahmen besser und einfacher umsetzen. Diese Zusätze sind leider nicht kostenlos, aber dafür von hoher Qualität.

WordPress Plugins für mehr Funktionalität

Written by admin on 2. Juni 2013. Posted in Plugin, WordPress Plugin

Der Einsatz von WordPress ist schon lange kein Geheimnis im Internet mehr, doch bietet diese Blog Software bei weitem mehr Möglichkeiten, als dies vielen Menschen vertraut ist. Der Bereich WordPress Plugin kann dabei einen Weblog maßgeblich verändern und signifikant mehr Funktionalität einräumen, wobei mit Hilfe dieser Erweiterungen die eigentlich als Blog Software designte Open Source Softwarelösung ebenfalls als Content Management System benutzt werden kann. Die Optionen sind groß, die Anwendung einfach – genau deshalb gilt es das WordPress Plugin als solches näher zu betrachten.

Finden und installieren

Das WordPress Plugin als solches kann man einfach finden. Unterschiedliche Internetportale bieten eine kostenfreie Übersicht über die gängigsten und besten Produkte hierzu. Dabei beeindruckt das Angebot nicht nur durch große Auswahl, sondern vielmehr dadurch, dass dies kostenfrei benutzt werden kann. Doch viel bedeutender für den Webmaster ist der simple Einbau. Dazu stehen zwei Wege offen. Entweder das WordPress Plugin wird in den jeweiligen Ordner auf den Web Space geladen und per Hand aktiviert oder aber im Backend zum Upload ausgesucht und selbständig installiert. In beiden Fällen kann der gewünschte Ausbau der Funktionsvielfalt durch ein WordPress Plugin innerhalb von Sekunden erledigt sein.

Wahl ohne Grenzen

Besonders der Bereich rund um die Suchmaschinenoptimierung kann eine Menge an Optionen aufzeigen. Es existiert dabei nicht ein WordPress Plugin, sondern vielmehr eine riesige Auswahl an Plugins, die unterschiedlichste Vorteile mit sich bringen können. Besonders das WordPress Plugin WpSEO oder das WordPress SEO Plugin sowie der All in One SEO Pack haben es hierbei besonders in sich.

SEO und Social Networking auf WordPress

Written by admin on 12. Januar 2012. Posted in Plugin, WordPress Plugin

WordPress, das ursprünglich als Blog-Anwendung gestartet wurde, entwickelt sich immer weiter zu einem perfekten Content Management System (CMS) gerade für kleine und mittlere Projekte. Diese hohe Popularität können Sie bereits erkennen, wenn Sie in Blogverzeichnissen viele Blogs miteinander vergleichen. Und da WordPress ein Open Source Projekt ist, ist auch die WordPress Community, die dahinter steht, entsprechend groß. So werden viele Plugins entwickelt und größtenteils kostenlos oder gegen ein geringes Entgelt, das mehr einer Anerkennung entspricht, angeboten. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei solchen Plugins, die auf eine Seitenoptimierung abzielen. Hierbei spielen natürlich auch Social Network Plugins eine immer wichtigere Rolle.

Und es gibt sie, die Vielfalt an unterschiedlichsten SEO- und Social Media Plugins. Falls Sie sich für einen WordPress Blog entscheiden, sollten Sie sich zunächst ein geeignetes Plugin für Daten Backups installieren, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn alle Daten weg sind. Sie können wählen zwischen Plugins, welche automatisch in einem von Ihnen festgesetztem Zeitraum oder manuell Backups der Datenbank und der Struktur erstellen Es gibt aber auch solche, bei denen der komplette Domaininhalt gesichert werden kann. Nun können Sie damit beginnen, Ihre WordPress Seite für Suchmaschinen zu optimieren. Als Erstes sollten Sie die Linkausgabe von unverständlichen Zahlencodes hin zu lesbaren Titeln ändern. So können Sie in Artikelüberschriften und dadurch folglich ebenso in die Links optimal Keywords einarbeiten.

Empfehlenswerte Plugins für WordPress

Written by admin on 7. Oktober 2011. Posted in Allgemein, Plugin

WordPress ist eins der flexibelsten Content Management Systeme, die es gibt. Im Blogsektor wird es derzeit am häufigsten eingesetzt und bringt durch Plugins viele zusätzliche Features mit. In dem folgenden Artikel präsentieren wir Ihnen einige empfehlenswerte WordPress Plugins, mit denen Sie wertvolle Funktionen zu WordPress hinzufügen.

WP Touch macht das WordPress Blog mobil

Viele Surfer gehen mittlerweile schon mobil ins Internet. Doch die Desktopseiten sind auf dem Smartphone oftmals unübersichtlich. Deshalb ist es empfehlenswert, das Plugin WP Touch zu installieren. Damit wird Ihre WordPress Seite inklusive der Kategorien und Unterseiten für Touchscreensmartphones optimiert auf iPhone, Android, BlackBerry und Windows Phone 7 Smartphones ausgegeben.

Mit BuddyPress eine Community starten

Ein weiteres empfehlenswertes WordPress Plugin ist Buddypress. Damit ist es möglich im eigenen Blog ein soziales Netzwerk mit Profilen, Freundschaften und anderen Features, die von Facebook und Co. bekannt sind. Der Vorteil:

Die besten Plugins für WordPress

Written by admin on 19. August 2011. Posted in Allgemein, Plugin

WordPress ist die mit Abstand beliebteste Blogging-Software. Und mit den richtigen Plugins können Sie WordPress um zahlreiche nützliche Funktionen erweitern. Egal ob eine leistungsfähige Suchmaschinen-Optimierung, Besucherkontrolle oder Video-Integration. Für fast alle Anforderungen gibt es die passende Lösung und das meistens völlig kostenlos.

Einfache Integration
In der linken Navigationsleiste des Administrations-Backend befindet sich die Plugin Verwaltung. Dort können Sie alle schon installierten Plugins aktivieren oder auch wieder deaktivieren oder löschen. Über den Button bearbeiten lässt sich der Quelltext der Plugins genau an die eigenen Wünsche anpassen. Hierfür sollten Sie sich allerdings gut in PHP auskennen, da WordPress komplett in PHP programmiert ist. Wenn Sie sich einen Überblick über die vorhandenen Plugins verschaffen wollen, gehen Sie im linken Navigationsmenü einfach auf „Installieren“. Neben einer ausgefeilten Suchfunktion befindet sich dort auch ein Link direkt zur Webseite mit allen Plugins, die für WordPress erhältlich sind. Allerdings befinden sich dort mehrere Tausend verschiedener Plugins, was es etwas schwierig macht, die Besten zu finden.

Antispam Bee
Irgendwann hat jeder Blog auch mit dem Problem von Spam zu kämpfen. Antispam Bee ist ein Antispam-Plugin, das in der Lage ist den CSS-Hack zu erkennen. Zudem identifiziert es Spam, der bereits erkannt wurde ebenso wie Kommentare aus Ländern die gesperrt sind. Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe weiterer sinnvoller Optionen.

All in One Seo
Da die WordPress Funktionen für eine gute Suchmaschinenoptimierung nicht ausreichen, muss hier ein anderes Tool her. Mit All in One Seo lassen sich Pack Funktionen wie NoIndex, Description, Canonical und Keywords hinzufügen. Das Plugin ist kostenlos und bietet einen guten Funktionsumfang. Wer etwas Geld investieren möchte, sollte sich dagegen wpSeo mal anschauen. Für 20 Euro erhalten Sie mehr Funktionen und eine schnelle Performance.

FV WordPress Flowplayer
Das Plugin kann verschiedene Formate abspielen. Dies sind unter anderem Flash, H.264 und MP4. Dabei kann der Player direkt in die Oberfläche von WordPress eingebaut werden, sodass Sie ein neues Symbol erhalten, mit dem neue Videos hochgeladen und verknüpft werden können.