SEO für WordPress

Written by admin on 27. Februar 2014. Posted in Allgemein, Plugin, WordPress Plugin

Wer sich mit einem Blog beziehungsweise einer Onlinepräsenz beschäftigt, wird früher oder später probieren diese zu optimieren, um mit der persönlichen Webpräsenz in den vorderen Rankingpositionen gefunden zu werden. Für das WordPress CMS gibt es ein paar ausgezeichnete Plug-ins, die Ihnen als unerfahrenen wie auch erfahrenen Anwender die Aufgabe beachtlich erleichtern. Die überwiegenden Zahl der Plug-ins sind gebührenfrei. Mit wenigen Einstellungen können Sie ein optimales Ergebnis erzielen. Abhängig von dem Entwickler sind diese im Handling mehr oder weniger mühsam. In jedem Fall müssen Sie sich die Einzelheiten jedes Plug-ins genauer ansehen, um die richtige Auswahl für Ihr WordPress CMS und auch das WordPress Webhosting zu treffen.

All in One SEO Pack sowie wpSEO

Für Anfänger sind die Plugins All in ONE SEO Pack sowie wpSEO geeignet. Die Einstellungen sind äußerst übersichtlich und einfach durchzuführen. Das Plug-in wpSEO ist gebührenpflichtig, aber sehr effektiv, um in der Rangliste nach oben zu klettern. Entwickelt wurde das Plugin von Sergej Müller, einem Deutschen, der bereits mehrere nützliche Plug-ins für WordPress CMS programmiert hat. Auf einigen Websites finden Sie Einstellungen, welche Sie bloß noch importieren müssen. All in ONE SEO Pack ist das populärste Plug-in, um Ihren Weblog mit Hilfe des WordPress CMS voranzubringen. Es ist kostenfrei und bietet Ihnen alles, das Sie für die Optimierung brauchen. Die Eingabe von Keywords, Meta description, URL-Formatierung usw. gestaltet sich einfach.

Das WordPress SEO Plug-in von Yoast für fortgeschrittene User

Das WordPress SEO Plug-in von Yoast bietet sich für routinierte WordPress CMS User an. Es bietet Ihnen einen gigantischen Leistungsumfang, der Anfänger sicher vor das eine oder andere Problem stellen wird. Falls Sie dieses im WordPress CMS installieren, können Sie auf ein paar andere Plug-ins verzichten. Auf diese Weise werden auf Wunsch sämtliche Ihrer neuen Beiträge an die bekanntesten Suchmaschinen gepingt, No Category verkürzt Ihr URL-Format, Sie haben die Möglichkeit „Soziale Netzwerke“ zu integrieren, die automatisierte Anfertigung von XML-Sitmaps und einiges mehr. Nach dem Erstellen Ihres Artikels werden Sie auf Fehler hingewiesen (Überschriften-Größe nicht korrekt, Keyworddichte zu niedrig beziehungsweise. zu hoch etc.), womit Sie den perfekt optimierten Artikel fertigen können.

SEO Ultimate – die Alternative

Auch mit diesem Plug-in haben Sie die Gelegenheit, Ihren Weblog an die vorderen Positionen von Google zu bringen. Sie können bedeutend mehr Einstellungen manuell steuern, als das mit ALL in One SEO Pack der Fall ist. Für Anfänger in das WordPress CMS Plug-in überaus aufwendig. Neben den althergebracht Einstellungen können Sie Google Webmaster Tools und Canonical Tags mit einbinden, den Rich Snippet Creator nutzen, robots.txt erstellen etc. Alles in allem also ein sehr gutes Plug-in, womit Sie einfach und schnell Veränderungen an Ihrem WordPress CMS vornehmen können. Gerade wenn Sie ein bisschen Praxis im Bereich von WordPress CMS gesammelt haben, wird Ihnen SEO Ultimate viel Freude bereiten.

Generell gilt zu beachten, dass nicht jedes Plugin auf jedem Server unbedingt funktionieren muss. Ein geeignetes WordPress Webhosting ist daher vorab eine intensive Recherche wert.

Tags: ,

Trackback from your site.

Leave a comment